Hypnose4Berlin – Ihr Institut für professionelle Hypnose in Berlin

Hypnose4Berlin

Hypnose4Berlin ist ein privates Institut für professionelle Hypnose in Berlin.

Bisher führte ich lediglich Hypnosen zur Gewichtsreduktion, zur Raucherentwöhnung, zur Entspannung, zum effizienteren Lernen und gegen Lampenfieber durch. Situativ setze ich bei den Hypnosen die EMDR ein. Außerdem gebe ich Unterweisung in Selbsthypnose und führe Coaching/ Mentalcoaching und Sporthypnose durch.
Hypnose4Berlin wurde von mir, Andrea Müller, 2013 gegründet. Ich führe Hypnose in Berlin in Kombination mit EMDR und anderen wirkungsvollen Techniken durch. Diese habe ich mir in meiner fast 20jährigen Praxis als Coach und Trainer erworben und in vielen Sitzungen weiterentwickelt.
Wenn Sie also endlich abnehmen, rauchfrei (echter Nichtraucher), erfolgreicher sein oder Stress abbauen wollen, dann schauen Sie sich doch einfach einmal mein Video an oder auf den Seiten von Hypnose4Berlin um! Machen Sie sich ein Bild von mir und meinem Hypnose-Ansatz. Im Video erzähle ich eine Menge über Hypnose und wie ich arbeite. Außerdem biete ich Ihnen dort mit einer voll umfänglichen echten Hypnose die Möglichkeit, das Beste aus sich herauszuholen.
Wenn Sie sich angesprochen fühlen, nehmen Sie den Hörer in die Hand und vereinbaren Sie einen Termin mit mir. Ein erstes Informationsgespräch für die Einzelsitzungen ist kostenlos. Sie können sich auch gleich zu meinen Hypnoseseminaren (Kursangebot / Kosten) in Gruppensitzungen durchklicken.

Wenn Sie es sich erträumen können,
dann können Sie es auch tun.
Walt Disney

Viele Menschen glauben, dass Du nur einsichtig/ intelligent genug sein musst, um zu kapieren, dass diese oder jene Verhaltensweise, wie Stress, Rauchen, zu viel und zu fettes Essen, dir schadet. Und wie von Zauberhand kriegst Du Dein Problem in den Griff. Du wirst zum Gesundheitsapostel, sagst ab sofort nein, wenn Du nein meinst, Nichtraucher, asketischen Sportler. Wir können es schon nicht mehr hören! Oftmals torpedieren wir uns und unsere lobenswerten Vorsätze nur selbst. Was bleibt sind Zweifel, Schuldgefühle, ein schlechtes Gewissen. Dies lässt uns nur fortfahren in unseren schlechten, schädlichen Gewohnheiten, oft mehr als je zuvor.

Lebensveränderung mit Hypnose bei Hypnose4Berlin

Ich liebe Mich.

Wenn Sie nach Optionen suchen, Veränderungsprozesse zu unterstützen, zu beschleunigen bzw. anzuregen, dann sind Sie hier genau richtig.
Die Hypnose-Therapie ist seit dem Jahr 2006 vom Wissenschaftlichen Beirat für Psychotherapie als wirksames Heilverfahren anerkannt.
Mittels Hypnose, über veränderte Bewusstseinszustände, Trancen, werde ich Sie dabei begleiten,  bewusste und unbewusste Prozesse abzugleichen. Umgangssprachlich spricht man auch gern vom „Ober-„ und „Unterstübchen“, die es gilt auszubalancieren. In der Folge tun Sie idealerweise nicht mehr die Dinge, die Ihren Vorsätzen nach einem schlanken oder rauchfreien Körper entgegenwirken. Das Lernen fällt wieder leichter oder gehen entspannt durch den Tag. Den Rückwärts-Salto auf dem Balken stehen oder den Ball geradeaus schlagen beim Golfturnier – kein Problem!
Was auch immer Ihr lang gehegter Wunsch ist? Ich  biete Ihnen damit meine volle Unterstützung, um endlich die Veränderung durchzuziehen, die Sie schon immer wollten.

Die Hypnose hat sich im Rahmen meiner psychologischen Beratungs- und Coaching-Tätigkeit als extrem wirkungsvolle Technik hierbei erwiesen. Ich glaube an Veränderungen, vor allem wenn sie schnell vonstatten gehen und kampflos, so dass das neue veränderte Verhalten als automatisch sich einstellend empfunden wird. Dass Hypnose funktioniert, zeigen mittlerweile nicht nur zahlreiche wissenschaftliche Studien, sondern auch äußerst positive Rückmeldungen meiner Klienten.

Kernbereiche der Hypnosen in Berlin

Hypnose in Berlin mit EMDR

Bei allen angebotenen Hypnosen kann ich zusätzlich die EMDR- Methode (Eye Movement Desensitization and Reprocessing, auf dt. Desensibilisierung und Aufarbeitung durch Augenbewegungen) anwenden. Es finden sich zahlreiche Praxen, die Hypnose in Berlin anbieten. Allerdings gibt es nur sehr sehr wenige, die Hypnose in Berlin anbieten und diese kombinieren mit EMDR. Dies macht eine Hypnoseanwendung um ein Vielfaches erfolgversprechender, da ich damit besser an die Ursachen des falschen Verhaltens herankomme und diese auflösen kann.
Die Hypnose ist eine sehr wirkungsvolle Methode zur Unterstützung von Veränderungswünschen. Eine Garantie für eine sofortige und 100%ige Wirkung kann auch ich nicht geben. Daher gebe ich auch keine unseriösen Heilversprechen. Einen Versuch ist es aber auf alle Fälle immer wert! Manchmal finden sich im kostenlosen Vorgespräch auch alternative Lösungswege. Bitte beachten Sie hierzu den Link zum Aufklärungsbogen. Auf den Seiten 2-4 finden Sie sehr hilfreiche Hinweise zum Verhalten vor/ während und nach der Hypnose.
Zusätzlich räume ich bei den Hypnose-Gruppenseminaren zur Raucherentwöhnung und Gewichtsreduktion die Möglichkeit eines kostenlosen Wiederholungstermins ein (siehe (Kursangebot / Kosten).

Außerdem möchte ich Sie bitten, bevor Sie mit mir in Verbindung treten, sich den Link zu den Kontraindikationen anzuschauen. Dort können Sie selbst schauen, ob die Hypnose für Sie geeignet ist oder nicht. Manche der angegebenen Kontraindikationen sind nur Einschränkungen und unter bestimmten Bedingungen bzw. eventueller Freigabe durch Ihren Hausarzt/ Facharzt ist eine Behandlung dennoch möglich. Sprechen Sie mich bitte darauf an! Ich begleite Sie auch gerne bei seelischen Belastungen aufgrund einer schweren körperlichen Erkrankung.

Seit kurzem bin ich Heilpraktikerin für Psychotherapie. Jetzt kann ich endlich Hypnose in Berlin auch  im medizinisch-therapeutischen Bereich anbieten. Somit können sich nun austherapierte Patienten vor allem mit Schmerzen, Menschen mit Phobien, sonstigen Ängsten/ Hemmungen, Schlafstörungen oder jedem anderen Thema an mich wenden, wo sie spüren, dass sie sich buchstäblich selbst im Wege stehen und/ oder herkömmliche Hilfen versagen. Die  EMDR kann hier bei vielen Anwendungen sehr sehr hilfreich sein.

Was ist Hypnose / Trance?

Viele Menschen denken: die Hypnose sei eine Art Hokuspokus, etwas Unheimliches, etwas, was an unser Allerheiligstes,  unser ICH geht. Für manche ist es pure Täuschung / Magie. Für andere hingegen ist die Hypnose eine Wunderwaffe gegen alle Arten von Krankheiten von Fußpilz bis zu Haarspitzenkatarrh.
Obwohl die Hypnose seit 2006 in Deutschland ein vollständig anerkanntes Therapieverfahren ist, bleibt es doch sehr erstaunlich, dass zu Zeiten modernster Hirnforschung, Computertomographie, EEG u.a. die Forschung in Sachen Hypnose nicht rasant vorangetrieben wird. Umso mehr freut es mich besonders, dass mein Ausbildungsinstitut Thermedius sich die Forschung in Sachen Hypnose ganz groß auf die Fahnen geschrieben hat und eine offene Kultur der Hypnose-Forschung fördert.
So teilen sich die Meinungen in der Bevölkerung jedenfalls noch immer in zwei Lager: Die einen wissen, dass die Hypnose wissenschaftlich belegbar ist und akzeptieren sie als wirkungsstarke und seriöse Therapiemethode, die anderen „glauben nicht daran“ oder sind noch immer der Meinung, Hypnose habe etwas mit Mystik und Magie zu tun.

Selbst die Erfinder und Mitbegründer der modernen Hypnosetherapie streiten sich um eine klare Definition der Hypnose. Eigentlich ist jede Art Kommunikation schon eine Hypnose. Sie stellt eine willentliche Einflussnahme auf die Aktivitäten des Gehirns oder des Bewusstseins dar und damit unter Umständen indirekt  auf den Körper.

Tatsache ist, dass jeder von uns ständig in Hypnose geht. Man spricht dann von sogenannten Zufalls- oder  Alltagstrancen. Denken Sie nur an die Autobahntrance, bei der Sie sich plötzlich weit hinter der geplanten Abfahrt bewusst werden, dass Sie diese irgendwie verpasst haben. Oder nehmen wir Kinder: EEG-Untersuchungen bei Kindern haben gezeigt, dass sie sich fast ausschließlich in Trance/ Hypnose befinden (Thetawellen, 4-7Hz).  Sage einem Kind, es solle immer schön den Teller leeressen, dann…  Ja dann hat es vermutlich irgendwann ein echtes Figurproblem. Oder: „In unserer Familie sind alle übergewichtig, das liegt in den Genen!“ Ja, wenn die höhere Biologie noch herangezogen wird, wie soll sich da das Unterstübchen mit einer Verhaltensänderung  a la Gewichtsreduktion durchsetzen. Ober sticht Unter, heißt es da so schön…

Auch selbst induzierte veränderte Bewusstseinszustände wie Meditationen, Achtsamkeitsübungen, Selbsthypnose führen zu einer Trance. Diese haben eben nur ein anderes Ziel im Vergleich zu einer von einem Hypnotiseur durchgeführten Hypnose. Mitunter leite ich Sie auch gezielt darin an, wenn es um Entspannung geht oder um eine vertiefende Verankerung der Suggestionen aus der Trance. Insofern kann dann Ihre Hypnose in Berlin zu einem kleinen Wellness- oder auch Bildungsurlaub werden!

Die Hypnose und damit die Erzeugung von Trancen kann tatsächlich zu unterschiedlichen Zwecken z.B. im Rahmen eines Coachings oder einer Therapie genutzt werden, um veränderte psychische oder physische Zustände zu erzielen.

Wenn Sie es zulassen und bereit zur Hypnose in Berlin sind, dann können wahrlich  unheimliche Veränderungen passieren, weil  Sie das Beste Ihres ICH`s  bekommen können! Ich muss Ihnen nicht sagen, machen Sie Nägel mit Köpfen und werden Sie jetzt aktiv! Jeder weiß, ein Nagel ohne Kopf bleibt ein Nagel ohne Kopf…

Was ist dabei besonders hervorzuheben?

Es gibt nicht die eine Trance! Und es gibt keine generelle Trance-Tiefe!

Es gibt sowohl verschiedene Trance-Arten, als auch unterschiedliche Trance-Tiefen. Dabei ist der Erfolg der Hypnosesitzung nicht davon abhängig, wie tief der Klient in der Trance ist, ob er „völlig weg“ war. Vielmehr ist die von mir als Hypnotiseur zu erzeugende Trance abhängig vom Ziel der Hypnose. So erfordern Entspannungstrancen in der Regel andere Trance-Tiefen als verhaltensverändernde Trancen. Hierbei sind Klienten mitunter sehr erstaunt, dass sie doch alles mitbekommen haben. Ob die Hypnose erfolgreich war, sollte vom Hypnotisanden mit einem gewissen Zeitabstand von 2-3 Tagen bewertet werden. Die Hypnose braucht einige Zeit, um ihre volle Wirkung zu entfalten.

Abschließend noch etwas zu der verbreiteten Angst vieler Menschen vor der Hypnose. Es wird vermutet, man könne mit Hypnose jemanden zu denkwürdigen, gar gefährlichen Handlungsweisen bringen, wie etwa einem Mord. Prinzipiell ist es nicht möglich jemanden zu etwas zu bewegen, das seinen grundlegenden Wertvorstellungen zuwider läuft, auch nicht in Hypnose. Es gibt nicht einen einzigen Fall in der Geschichte, der sich diesbezüglich als wahr herausgestellt hat.
Jede Trance löst sich nach einer gewissen Zeit von selbst auf. Dennoch sollte generell immer sichergegangen werden, dass die Trance ausreichend ausgeleitet wurde.