EMDR

EMDR = (Eye Movement Desensitization and Reprocessing)

Im Rahmen meiner Hypnosen setze ich zur Verstärkung der Wirkung sehr erfolgreich das Verfahren der EMDR (Ausbildungszertifikat) ein. Es ist eine international bekannte therapeutische Methode, die von der amerikanischen Psychologin Francin Shapiro entwickelt wurde.
Ursprünglich kam und kommt die EMDR vor allem in der Traumatherapie zum Einsatz. Hierbei werden drei Arten von Traumata unterschieden:

  1. Durch nahe Bezugspersonen (Eltern, Verwandte, auch Zahnarzt und ähnliche) zugefügte Traumata,
    seelische Verletzungen, Misshandlungen (sogenannte „Man-made-Trauma“), sie werden meist in der
    Kindheit zugefügt und können zu lebenslangen Ängsten und Beziehungsproblemen führen.
  2. Schicksalsschläge, wie Unfälle, schwere Krankheiten, Naturkatastrophen wie der Tsunami.
  3. Traumata durch kollektive schwerwiegende Erlebnisse wie Kriege, Terroranschläge, Bundeswehreinsätze in Kriegsgebieten (Afghanistan).

Einsatz der Eye Movement Desensitization and Reprocessing

Mein Einsatz der EMDR erstreckt sich derzeit entsprechend:

  • in der Schmerztherapie, zur Therapie chronischer und akuter Schmerzen bei nicht adäquater, angemessener Schmerzverarbeitung, zur Reduktion der Schmerzmedikation oder wenn ein Patient „austherapiert“ ist
  • bei der Hypnose zur Gewichtsreduktion, zur Rauchfreiheit und zur Entspannung durch Sichtbarmachen negativ wirkender und entsprechend kontraproduktiver innerer Überzeugungen/ Glaubenssätze und Verknüpfungen (etwa Stress – Essen, Kaffee – Zigarette, 4:00Uhr – aufwachen) und Löschung dieser unproduktiven Glaubensätze und Überzeugungen
  • traumabedingte Störungen, Phobien, Ängsten ohne direkten Krankheitswert (z.B. Spinnenphobie, Flugangst, Bindungsprobleme, Ängste nach Unfällen, Zahnarztphobie)
  • Unterstützung von Personen im besseren Umgang mit Prüfungssituationen (Blackout-Vermeidung) beispielsweise im Rahmen des Superlearnings
  • Ressourcenstärkung (Unterstützung beim Mentaltraining/ Personal Coaching im Sport: Turnen, Golf etc.)

Bitte beachten Sie hierzu bitte die Kontraindikationen zur EMDR, drucken Sie diese aus und bringen sie sie unterschrieben zur Sitzung mit!